StartseiteAus NiederkasselLerne den Islam kennenNeuesIslam - die ReligionIslam und die MedienRat für ElternPersönlichesVeranstaltungenPresseKirchen in der TürkeiBilder
 

  

بسم الله الرحمان الرحيم

  
   




"Die meisten Predigten

gehen an der Wirklichkeit vorbei."

Imame in Deutschland. - Die Prediger des Islam

Eren Güvercin spricht mit dem Religionswissenschaftler Rauf Ceylan.

Rauf Ceylan, Religionswissenschaftler an der Universität Osnabrück, hat für sein neues Buch

"Die Prediger des Islam"

zahlreiche Interviews mit Imamen geführt. Er gibt in seinem Buch Einblick in das Alltagsleben der Imame, über die in der deutschen Öffentlichkeit kaum etwas bekannt ist. Telepolis sprach mit Ceylan.

DITIB repräsentiert nur einen Teil der Muslime, nämlich die türkischsprachigen Muslime.

Der Islam in Deutschland ist allerdings sehr bunt.

Zwar sind die türkeistämmigen Muslime in der Mehrheit, aber sie werden nicht alle durch die DITIB repräsentiert.

Wenn man aber nur eine Organisation als Ansprechpartner am Tisch sitzen hat, dann muss man davon ausgehen, dass man alle anderen nicht berücksichtigt.

Des Weiteren wollen wir in Deutschland - und - deshalb setze ich mich auch sehr für die islamische Theologie in Deutschland ein – den Einfluss der Herkunftsländer, vor allem wenn es um staatlichen Einfluss geht, drosseln.

Die Muslime müssen hier eine eigenständige Identität in Deutschland entwickeln

weiterlesen: Prediger des Islam

 






Kommentar: Die letzten beiden Absätze sagen ganz deutlich, warum es so wichtig ist, dass wir Islamunterricht in den Schulen geben müssen. Nur die Schule besitzt den Schlüssel für ein aufgeklärtes Verständnis für den Islam und für eine kritische Auseinandersetzung mit der Religion und den Traditionen.

Deswegen müssen diese Pädagogen hier in Deutschland ausgebildet werden und nicht in einem fernen und kulturell anderes Land

 
 

Vorschlag des Wissenschaftsrates

Deutsche Unis sollen Imame ausbilden


Universität Bonn

Der Wissenschaftsrat setzt sich für die Ausbildung

von islamischen Religionslehrern und Islam-Wissenschaftlern auch an deutschen Universitäten ein.

weiterlesen: Ausbildung von Imamen

 
 

HINTERGRUND

Zwischen Islam und Islamismus-Verdacht

Imame in Deutschland

Von Dorothea Jung

Imame sollen nicht nur vorbeten, sondern auch Ansprechpartner für Probleme ihrer Gemeinde sein. (Bild: AP)

Schätzungsweise 2000 Imame arbeiten in Deutschland - und zwar oft ehrenamtlich. Welche Ausbildung sie haben sollten, ist nicht vorgeschrieben. Doch längst ist das Rezitieren der Gebete nicht mehr die einzige Aufgabe der Imame. Zunehmend sind sie auch als Seelsorger gefragt, als Stadtteilbeauftragter und Sozialpädagoge.

weiterlesen: Wer sind die Imame in Deutschland

 
 

Bildquelle dpa

Der Berliner Verein "Buhara" bildet Imame aus.

Was ist ein Imam?

Die Geschichte und heutige Bedeutung des Begriffes "Imam"

Ein Imam ist zunächst einmal nichts anderes als der Leiter einer muslimischen Gemeinde. In der Frühzeit des Islam bezeichnete das Wort den religiösen und weltlichen Führer der Muslime. Der erste Imam war der Prophet Muhammad selber. Nach seinem Tod ging diese Würde auf seine Nachfolger, die Kalifen, über.

 
 

DITIB: Ausbildung für die Türkisch Islamische Union

Die Türkisch Islamische Union (DITIB e.V.) genießt durch ihre Verbundenheit mit dem Türkischen Amt für Religiöse Angelegenheiten (Diyanet) in Ankara das Privileg der staatlich organisierten Entsendung von Imamen aus der Türkei. Diese haben in der Regel die religiösen Mittelschulen bzw. religiösen Gymnasien, die so genannten Imam-Hatip-Schulen absolviert, aber nur wenige ein akademisches Studium. Seit etwa 2005 bemüht sich das Diyanet, bevorzugt Imame zu entsenden, die auch ein Studium der Theologie an einer der türkischen Hochschulen abgeschlossen haben. Mit Hochschulabsolventen konnte bis 2009 aber nicht einmal die Hälfte der deutschen DITIB-Gemeinden versorgt werden. Deswegen, und im Hinblick auf die fremde Sozialisations- und Sprachproblematik hat das Diyanet in Ankara 2006 den Studiengang "Internationale Theologie" in Ankara und Istanbul eingerichtet: Rund 100 Stipendiaten, geboren und aufgewachsen in Deutschland und anderen europäischen Ländern studieren dort inzwischen.Sie könnten nach Abschluss im Ausland als Imame eingesetzt werden. Im Sommer 2010 werden die ersten etwa 15 Absolventen aus der Türkei zurückerwartet.

Das Thema, was immer wichtiger wird, welche Imame kommen nach Deutschland. 

 
  
 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
muslime-in-niederkassel@t-online.de

Telefon 02208 910396

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieses Internetportals sind - sofern nicht ein anderes Copyright angegeben ist - für die Muslime in Niederkassel, Danziger Straße 16, 53859 Niederkassel,  urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung von Elisabeth Müller  unzulässig und strafbar. /span

Urheberrechtlich geschützt ist diese Homepages mit Textbeiträgen, Fotos, Grafiken, Animationen, Audios und Videos und Beiträge aller Art genießen Schutz nach dem Urheberrechtsgesetz. Auch für diese gilt also, dass zum Beispiel Vervielfältigungen nicht ohne weiteres zulässig sind.

Die Inhalte meine  Internetseiten "Muslime in Niederkassel" dürfen daher ausschließlich in den engen Grenzen der urheberrechtlichen Ausnahmetatbestände kopiert werden, zum Beispiel zum persönlichen privaten Gebrauch. Jede darüber hinausgehende Vervielfältigung und Verbreitung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Urhebers.

Sie dürfen also zum Beispiel ein Manuskript zum privaten Gebrauch auf Ihrer Festplatte speichern, es aber nicht auf Ihrer Homepage einstellen oder als Link und dadurch an mit Ihnen nicht persönlich verbundene Dritte weitergeben.

Layout und verantwortlich: Muslime in Niederkassel ist Elisabeth Mariam Müller

Die Webseite "Muslime in Niederkassel", Elisabeth Mariam Müller, Danziger Straße 16, 53859 Niederkassel  ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Stand: 14.06.2016

Eine interessante Webseite

Chronologie einer Erpressung

home.graffiti.net.

Buergerbund.l

Niederkassel Tuerkisch Islam Tuerkisch Kultur Luelsdorf muslim muslima.l

Buergerbund, Niederkassel, Luelsdorf, Muslim, Moschee, muellerndk ditip.l

home.graffiti.net.pdf

www.buergerbund.de.pdf

Niederkassel Tuerkisch Islam Tuerkisch Kultur Luelsdorf muslim muslima.pdf

niederkassel Türkisch Islam Tuerkische Kultur Lülsdorf muslim muslima